Chronik

Der Anglerverein Großlehna e. V. wurde am 30.09.1955 auf Grund der Initiative von 17 Sportfreunden in Großlehna gegründet. Am Ende des Jahres 1955 zählte der Verein schon 32 Mitglieder. Von Anfang an gehörte die Arbeit mit Kinder und Jugendlichen zur gemeinschaftlichen Aufgabe, ebenso wie die Erhaltung und  Pflege der Teiche im Ort.

Aktuelle Informationen

Invasive Krebsarten in Sachsen

24.05.2022

LANU veranstaltet Workshop in Königswartha

weitere Informationen auf der Webseite des Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Neuregelungen in der Sächsischen Fischereiverordnung (SächsFischVO) verzögern sich

10.03.2022

weitere Informationen auf der Webseite des Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Ehrenpräsident des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt e. V. verstorben

14.02.2022

weitere Informationen auf der Webseite des Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Restsee Dreiweibern (D07-136) wieder zum Angeln freigegeben

07.02.2022

weitere Informationen auf der Webseite des Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Information der Fischereibehörde

18.01.2022

Vorbereitungslehrgänge zur Fischereischeinprüfung sind unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich!

weitere Informationen auf der Webseite des Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Restsee Dreiweibern (Gew.-Nr. D07-136) vorübergehend zum Angeln gesperrt

18.01.2022

weitere Informationen auf der Webseite des Landesverband Sächsischer Angler e. V.

Verbandszeitschrift "Fischer & Angler in Sachsen" 

Ausgabe 1/2022

  • Vermarktungsoffensive Fisch
  • Gewässerfonds - Alle wichtigen Informationen
  • Anglerküche: Beizen

Weitere Ausgaben zum Download.